Guten Tag

Liebe Besucher*innen • Liebe Gestalter*innen von Musik im Kreis.

So langsam wird Musik im Kreis, oder einfach nur „MiK“ zu einer guten Tradition. Zum vierten Mal schon findet das Format im Kirchenkreis Uelzen statt. In diesem Jahr laden Musiker*innen an zwei Wochenenden zu einem bunten Strauß musikalischer Veranstaltungen in die Kirchen und Kapellen unseres Kirchenkreises ein. Damit soll erreicht werden, dass keine Veranstal-tungen parallel laufen und auch die teilnehmenden Chöre und Gruppen die Gelegenheit haben, andere Konzerte zu besuchen. Insgesamt sind es circa 25 Veranstaltungen: Kinder- und Jugendchöre, Kirchen- und Gospelchöre, Posaunenchöre, Organist*innen und Instrumentalgruppen werden zu hören sein. Gleichzeitig ist MiK eine gute Gelegenheit, einige der vielen schönen Kirchen des Landkreises Uelzen zu besuchen. An manchen Orten wird Leckeres zur Stärkung angeboten und so Gelegenheit gegeben, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Ich bin sehr gespannt und voller Vorfreude auf die Musikwochenenden im September. Die Musik bringt den Glauben zum Klingen und lädt zu einem Leben aus der Liebe und Zuwendung Gottes ein. Herzlichen Dank allen Organisator*innen und Mitwirkenden in den Kirchen, Gemeindehäusern und an anderen Orten unseres Kirchenkreises. An den MIK-Wochenenden möge es überall klingen und singen – zu Gottes Lob und der Menschen Freude! Viel Spaß und gutes Gelingen wünscht 

Ihr Jörg Hagen, Propst in Uelzen

Impulse und Motivationen

 

Wir glauben, dass mehr Zeit und Raum 

uns und unserer Kirche gut tun. 

Wir haben den Eindruck, dass wir in der Kirche mehr Zeit und Raum benötigen, um uns auf das Wesentliche zu besinnen. 

Wir fragen danach, inwiefern die Routinen unserer Arbeit ein Leben im Geist Jesu Christi 

fördern und anregen, 

bisweilen aber auch erschweren oder hindern.

Zeit für Freiräume ist ein Projekt der 

Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

www.freiraeume2019.de