Veerßen

Last Night of the Proms

13.09. • 17.30 Uhr

45 Minuten Musik, anschließend gemütliches Beisammensein mit Knabbergebäck und Getränken. 

Dieses Konzert ist der letzte Auftritt des Rutter-Chores Veerßen in der seit 2013 gewohnten Form. Das Programm umfasst Werke aus den Chorheften 2014 und 2018 des Evangelischen Chorverbandes und natürlich dürfen auch Werke von John Rutter nicht fehlen!

Wir werden neue Wege einschlagen. Ab Januar 2020 startet, in Zusammenarbeit mit einem Bläser-Ensemble, ein neues Chorprojekt, welches erstmal auf ein halbes Jahr begrenzt sein wird. Die Chorproben werden wie gehabt alle 14 Tage am Dienstagabend im Gemeindehaus Veerßen stattfinden. Im Mittelpunkt wird eine Missa Brevis (auf Latein) von Robert Jones stehen (für 4-stimmigen Chor, 4-stimmigen Bläserchor und Orgel) Dazu „Singet dem Herrn ein neues Lied“ von J. Pachelbel, das „Vater unser“ von F. Fesca und „Großer Gott, wir loben dich“ von Karl Norbert Schmid, wo außer dem Chor und einem Bläserchor auch die Gemeinde eine Stimme hat!

Let the Sun Shine

13.09. • 19.30 Uhr

Der Gospelchor „GOup!“ aus Oldenstadt präsentiert mit seinem Programm „Let the Sun Shine“ die Lieblingslieder der Chormitglieder – vom Gospelblues über Balladen bis zu Black Gospel Music und zeigt damit, was im Mittelpunkt des Evangeliums steht.

Die alte Holzuhr in Veerßen
Die alte Holzuhr in Veerßen

Kontakt:

Miep Bolt-Jöhnke, miep.bolt@gmx.de

Christof Struck, christof.struck@freenet.de

St.-Marien-Kirche  • Soltauer Straße 19 • Uelzen